Startseite -> Ritterrüstungen-> Schilde Shop
Für Bestellungen gehen Sie bitte zur Startseite.
Impressum

Barnett Highlander-Schild mit eiserner Schlachtspitze


Bitte besuchen Sie unseren neuen Shop für Schilde / Ritterschilde / Schaukampfschilde auf melbar.eu

Barnett Highlander-Schild mit eiserner Schlachtspitze



(Museumsqualität)

Die Clanmitglieder in den schottischen Highlands waren im 17. und 18. Jahrhundert für ihre wilde Kampftechnik und ihre charakteristischen Waffen berühmt.
Bewaffnet waren sie mit Claidheam-Hors (Zweihändern),
Korbgriff-Breitschwertern, Dirks (Dolchen) und/oder Schilden.
Kombiniert miteinander, erzielten diese Waffen eine vernichtende Effektivität.
Kamen die Breitschwerter zum Einsatz, wurde der Schild am linken Vorderarm getragen,
und der Dirk (Dolch) wurde in der linken Hand gehalten.
Die Clansmänner näherten sich ihren Rivalen stets aus höheren Lagen und rannten auf sie zu. Mit dem Schild wehrten die Heranstürmenden zunächst gegnerische Angriffe ab, um danach selbst mit ihrem Schild den Kontrahenten im Gesicht zu treffen. Um diesen Angriff noch effektiver zu gestalten, wurden die Schilde oft mit Spitzen versehen.
Der nächste Schritt im typischen Angriffsverhalten war ein Stich mit dem Dirk, und schließlich wurde das Breitschwert dazu benutzt, um den Feind zu verwunden oder zu töten. Mit dieser Taktik konnten zeitgleich bis zu drei Gegner in Schach gehalten werden.
Wenn nicht im Kampf gebraucht, wurde der Schild für gewöhnlich am Rücken getragen.
Der Durchmesser eines typischen Highlander-Schildes betrug etwas mehr als 45 Zentimeter.

Mit Leder bezogenes Rundschild, Messingbeschfagen, Stahldorn abnehmbar.
Rückseite mit zwei Lederschlaufen und Dorntasche.

[Rundschild, Holzschild, Schottisch]
M2S5740M Highlander-Schild mit eiserner Schlachtspitze von John Barnett 0.00 €
inkl. gesetz. MwSt. zuzgl. Versandkosten.   [ zu den Versandkosten ] [ zu den AGB ] [ Impressum ]
Wir sind umgezogen!
Hier geht zu zum neuen Shop: Zum Mittelalter Shop