Startseite -> Krämerey
Für eine Bestellung gehen Sie bitte zur Startseite.
Impressum

Wikinger-Knochenkamm

Wikinger-Knochenkamm

Wikinger-Knochenkamm


Wikingerkamm aus Knochen


Der Kamm ist eines der ältesten, bekannten Utensilien für die Körperhygiene.

Kämme wurden in der Geschichte sehr vielseitig genutzt.
Nicht nur um die Haarpracht zu bändigen.
Auch um Naturfasern, wie z.B. Wolle für die Weiterverarbeitung, wie das Spinnen und Filzen, vorzubereiten.
Diese Rekonstruktion eines frühen, Wikingerzeitlichen Kammes ist aus echtem Tierknochen von Hand gefertigt.
Mittig hat der Kamm eine Öse, an der ein Lederband befestigt werden kann.
Der Kamm ist dreilagig. In der Mitte ist der eigentlich Kamm mit den Kammzinken,
auf dem Kammrücken wurde er beidseitig durch aufgeleimte Knochenbänder verstärkt.
Die Knochenbänder sind beidseitig mit feinen Ritzungen verziert.
Knochen ist ein sehr sprödes Material und ein Kamm eine fragile Konstruktion.
Daher ist der Kamm mit Sorgfalt, Bedacht und ohne Gewalt zu händeln.
Sonst riskiert Ihr eine Beschädigung.
Auf jeden Fall ist er ein sehr schönes Accessoire.

Abmaße:
Länge: ca. 15 cm
Höhe max.: ca. 3 cm
Material: Tierknochen

[Accessoires, Körperhygiene, Replik]
M1BULFCP45 Wikingerkamm aus Knochen 13.75 €
inkl. gesetz. MwSt. zuzgl. Versandkosten.   [ zu den Versandkosten ] [ zu den AGB ] [ Impressum ]
Wir sind umgezogen!
Hier geht zu zum neuen Shop: Zum Mittelalter Shop
Mittelalter Shop > Mittelalterbedarf > Mittelalter Lagerleben