Link zum neuen Shop

Startseite -> Blankwaffen -> Stabwaffen
Für eine Bestellung gehen Sie bitte zur Startseite.
Impressum

Speerspitze mit massivem Grat

Speerspitze mit massivem Grat

Speerspitze mit massivem Grat


Massive, kräftige Speerspitze, nach Funden aus Antike und Frühmittelalter.

Länge 24.5xm, Blatt 13x6cm
Schneidenstärke ca.2mm
Die Schaftaufnahme, auch Tülle, ist etwa 11,5cm lang und hat einen Durchmesser, innen 24mm / außen 28mm. Die Schaftaufnahme (Tülle) hat ein Loch für die Fixierung mit einem Nagel und hat eine Dehnungsfuge.

Handarbeit Kohlenstoffstahl.

Diese Speerspitze hat einen massiven Mittelgrat, wie er häufig aus bei Speerspitzen
aus der Antike und im Frühmittelalter und auch noch bei Saufedern und Bärenspießen im 18. und 19. Jhd. zu sehen ist.
Das macht die Lanzenspitze sehr robust und stabil.

Die Schneide des Speerblattes sind stumpf, ca.2-2,5mm stark.
Das Blatt selber ist spitz.
Es lässt sich daher auch sehr gut für das sportliche Speerwerfen oder
auf dem Wettkampf auf Veranstaltungen nutzen.

Bitte nur auf bewegliche oder weiche Ziele werfen.
Harte Ziele, wie z.B. Hartholz, oder unbewegliche Ziele, wie z.B. stehende Balken
reduzieren die Lebensdauer! Ebenso wie Steine am Boden.
Optimal sind Strohballen, Weichholz, Bogenscheiben, Pendelziele.

Passende Speerschäfte von 160, 180 und 200 cm finden Sie unter Schäfte.

Länge 24,5cm,
Blatt: 13x6cm, spitz
Schneiden 2,5-3mm stumpf
Schaftaufnahme 24mm x 11,5cm

[Speerspitze, Lanzenspitze, Wurfspeer]
TM2090001 Speerspitze Frühmittelalter Antike 24.5cm 24.50 €
inkl. gesetz. MwSt. zuzgl. Versandkosten.   [ zu den Versandkosten ] [ zu den AGB ] [ Impressum ]
Wir sind umgezogen!
Hier geht zu zum neuen Shop: Zum Mittelalter Shop